Ski-Zunft Nachwuchsteam gewinnt Mannschaftswertung beim Steinwasencup

 

Nach einem zögerlichen Winterbeginn hat sich die Saison für die Ski-Zunft Müllheim bislang hervorragend entwickelt. Derzeit fahren regelmäßig 64 Kinder und Jugendliche mit der Renn- und Fun-Gruppe auf den Feldberg. Davon trainieren rund 20 in der Rennmannschaft, es gibt jedoch viele neue, besonders junge Aspiranten, die sich durch Talent und fleißiges Training auszeichnen und in die Rennmannschaft nachdrängen.

Mit 18 Kindern reiste die Ski-Zunft zum Steinwasencup am Notschrei an, für viele davon das erste Skirennen, die Jüngste gerade 5 Jahre alt. Das Ergebnis der teilnehmerstärksten Mannschaft an dieser Veranstaltung konnte sich sehen lassen. Robin Holz schaffte den Gang auf das oberste Podest und ließ den  Zweitplatzierten fast zwei Sekunden hinter sich. Lisa Nußbaumer wurde zweite in ihrer Klasse, mit drei vierten Plätzen verpassten Nele Büssing, Johanna Koch und Madeleine Mutter in ihren Klassen jeweils knapp das Podest. Ronja Holz wurde in ihrer Klasse Fünfte. In der Mannschaftswertung siegte die Ski-Zunft souverän, und ließen die großen Schwarzwälder Vereine hinter sich.  Robin und Ronja Holz, Lisa Nußbaumer und Sophie Hummelsiep konnten gemeinsam und stellvertretend für das ganze Team einen großen Pokal entgegen nehmen.

Bei den zeitgleich stattfindenden Schwarzwaldmeisterschaften auf der FIS-Strecke am Feldberg erreichte Robin Wagner unter den 4 Ski-Zunft-Startern im Slalom einen hervorragenden 5. Platz.

Die zusätzlichen 5 Trainingstage in den Fastnachtsferien mit Andreas Mutter und Georg Höflinger erhöhten die Schneetage der Renngruppe auf rund 30. Das war die ideale Vorbereitung für das Bezirksrennen des SC Münstertals, das unmittelbar danach in der Holzplattschneise im Münstertal stattfand. Neun Pokale gewannen die Rennläufer der Ski-Zunft bei diesem Slalomrennen, das die Rennläufer dem erfolgreichen Trainergespann hoch anrechneten.

Es siegten in ihren jeweiligen Altersklassen Jule Büssing (U 8) und Niclas Cerar (U14).

Hanna Höflinger (U 14) und Katharina Waibel (U 16)  wurden jeweils Zweite und den dritten Platz belegten Nele Büssing (U 10 w), Robin Holz (U 10 m), Ronja Holz (U 12) und Kris Kwiatowski (U 16). Nur knapp das Podest verpasst mit dem undankbaren vierten Platzen haben Robin Wagner (U 16) und Yann Fattouh (U 14). Fünfter wurde Simon Cerar (U 12) im großen Starterfeld.

22 Juni 2017

Nordic Walking

Treffpunkt: Eichwald Parkplatz Immer um 15:00 Uhr… weiterlesen
14 September 2017

Skigymnastik 2017

Ski- und Konditionstraining jeden Donnerstag in der… weiterlesen
14 Januar 2018

Tagesfahrten

Tagesfahrten mit unseren Vereinsbussen 14.01. (Engelberg)… weiterlesen