Chronik

 

100 Jahre Ski-Sport in Müllheim 

Die ersten Jahre ab 1909

Mit der Gründung des Ski-und Rodelclubs Müllheim-Badenweiler fing 1909 alles an. Am 16. November vor 103 Jahren wurde im lokalen Nachrichtenteil der Markgräfler Nachrichten / Müllheimer Tageblatt von der Gründung berichtet. Schon ein Jahr später zählte der Verein 38 Mitglieder, geführt von Herrn Oberamtmann Hebting, Kurkommissär Amtmann Dr. Keller als Rechner, Redakteur Walter Schmidt als Schriftführer und den Herren Kastner, Gas und Leutnant Bormann als Laufwarte.  

Zeugnisse des Vereinslebens gab es in den Folgejahren immer wieder, sei es in den Ski-Chroniken des Skiverbandes, in Berichten aus den Zeitungen über ein Ski-Rennen 1928 oder auch zu geselligen Veranstaltungen wie in einem Artikel, überschrieben mit: „Ein lustiges Fest der Skihasen 1932“.

Die Trennung von Badenweiler 1932 

Ab 1932 ging die Skizunft Badenweiler eigene Wege. Nach einer Durststrecke über einige Jahre wurde der Verein 1936 unter dem Vorsitz von Fritz Kammerer wieder neu belebt. Von 1939 bis 1945 ließen die Nazis und der 2. Weltkrieg keine Vereine zu. 1939 musste Fritz Kammerer den Militärdienst antreten, zeitgleich mit fast allen anderen Vereinskameraden. Gemäß einem Brief aus dem Jahr 1940, waren alle Ski an die Wehrmacht abzuliefern. 

Neubeginn nach dem Krieg 

Nach dem Krieg wurde die „Kammerer-Hütte“ am Kreuzweghang mit dem gesamten Inventar und vermutlich vielen Vereinsunterlagen aus den früheren Jahrzehnten, ein Raub der Flammen. Nach schweren ersten Jahren und Anfang 1948 kurz als Ski-Abteilung unter dem Dach der Sportgemeinschaft Müllheim, kam es nach Beschluss vom 09.11.1948 vor über 63 Jahren am 04.01.1949 zur Gründung der Ski-Zunft Müllheim. Der Verein war mit dem 1. Vorsitzenden Dr. R. Braster, dem 2. Vorsitzenden Karl Hersperger, der Schriftführerin Ingeborg Leinberger, dem Kassenwart Paul Hermann und dem Hüttenwart Alfons Prönnecke, aus der Taufe gehoben. 54 Mitglieder zählte der Verein zu dieser Zeit. 

Die Sirnitz war schon früher das bevorzugte Skigebiet. Doch von Müllheim aus war es seinerzeit nicht einfach, ohne Genehmigung, die gab es nur für Bautätigkeiten und nicht für Leibesertüchtigungen, dorthin zu gelangen. Es verlangte also Einfallsreichtum, um als Bautrupp getarnt per Lastwagen ins Skigebiet zu gelangen oder Ausdauer, um mit geschulterten Brettern zu Fuß durch das „Alte Klemm“ den Startpunkt einer schönen Abfahrt zu erklimmen. 

Gerade einmal den achten 1. Vorsitzenden hat der Verein in den über 63 Jahren seines Bestehens derzeit mit Andreas Mutter im Amt. So hatten beispielsweise Hans Bronner von 1957 bis 1971 und Hans Schmitt von 1989 bis 2011 gemeinsam bereits 36 Jahre dieses Amt inne.

Von 1999 bis Heute

 Mit einer bunten Feier wurde 1999 das „50-jährige Bestehen der Ski-Zunft“ gefeiert und 2009 mit einem Festakt „100 Jahre Skisport in Müllheim“ gewürdigt. Die Feierlichkeiten fanden jeweils Bürgerhaus Müllheim statt.

Seit nun mehr als 10 Jahren richtet die Ski-Zunft ein besonderes Augenmerk auf den alpinen Skisport und zeigt hier eine beständige Leistungsfähigkeit. Für einen Wintersportverein, der aufgrund seiner geographischen Lage längere Wege und somit mehr Aufwand in Kauf nehmen muss, ist dies höchst beachtlich. So hatte die Ski-Zunft in den letzten Jahren Bezirks-, Schwarzwald- und Baden-Württembergische Jugendmeisterschaften ausgerichtet. 

Daneben konnten in den vergangenen Jahren auch zahlreiche junge Mitglieder unseres Vereins ihr skifahrerisches Talent im Rennsport unter Beweis stellen. Basierend auf der guten Arbeit, die durch unsere Übungsleiter und Trainer in den Fun- und Renngruppen geleistet wurde und immer noch wird, konnten sich mehrere junge Rennläuferinnen und Rennläufer aufgrund erzeitler Erfolge bei regionalen und überregionalen Vergleichswettkämpfen in Auswahlmannschaften des Skiverbands Schwarzwald sowie des Skibezirks Wiesental-Schauinsland qualifizieren. 

Wenn man beachtet, mit welcher Begeisterung in jedem Jahr die Kinder an den Aktivitäten der Fun- und Renngruppe ihre Freude haben, so braucht man um die Entwicklung des Skisports in Müllheim keine Angst haben. So waren in den beiden zurückliegenden Wintern jeweils mehr als 80 Kinder für die Fun- und Renngruppen angemeldet. 

…aber es wurde auch mehr als nur alpiner Skisport geboten! 

Auch der nordische Bereich und Sommeraktivitäten mit seinen geselligen Aspekten dürfen in einem lebendigen Skiverein nicht fehlen. So wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche, auch 2-tägige, Wanderungen durch unseren Tourenwart angeboten.

Regelmäßiges Nordic-Walking in zwei Leistungsgruppen, Klettertage, Langlaufwochen, Familienwochenenden zum gemeinsamen Ski- oder Kanufahren, die Teilnahme am jährlichen Stadtfest mit Nachfeier oder auch die traditionelle Radtour zum 1. Mai sind Ausdruck eines intakten Vereinslebens. Es ist zu hoffen, dass die Ski-Zunft auch weiterhin diese Vitalität beibehält und sich der gesellschaftlichen Entwicklung mit sportlichen Aktivitäten stellt.

22 Juni 2017

Nordic Walking

Treffpunkt: Eichwald Parkplatz Immer um 15:00 Uhr… weiterlesen
14 September 2017

Skigymnastik 2017

Ski- und Konditionstraining jeden Donnerstag in der… weiterlesen
14 Januar 2018

Tagesfahrten

Tagesfahrten mit unseren Vereinsbussen 14.01. (Engelberg)… weiterlesen